Logo

Freiwillige Feuerwehr Borstel

retten, löschen, bergen, schützen

Wappen
  • Alarmzeit: 19:14 Uhr
  • Einsatzende: 21:12 Uhr
  • Einsatzort: Borstel - B432
  • Einheiten: FFw. Borstel mit LF16 und GW-S, Polizei
  • Lage: Abstreuen einer Ölspur auf der B 432 nach Verkehrsunfall und Räumung der Unfallstelle. Nachdem die Polizei die Unfallstelle verlassen hat, warten auf das Eintreffen des Wegezweckverbandes.
  • Alarmzeit: 19:25 Uhr
  • Einsatzende: 21:15 Uhr
  • Einsatzort: Borstel Einmündung Sether Straße - B432
  • Einheiten: FFw. Borstel mit LF16
  • Lage: 
  • Alarmzeit: 19:39 Uhr
  • Einsatzort: Borstel, Alter Schulweg
  • Einheiten: FFw. Borstel mit LF16
  • Lage: An unserem regulären Dienstabend wurden wir zu einem Feuer mittel mit einer vermissten Person alarmiert. Wir rückten mit unserem LF16 zum Einsatzort aus. Auf dem Weg dorthin rüstet sich ein Atemschutztrupp aus. Nach einer ersten Erkundung am Einsatzort stellte sich heraus das insgesamt 2 Personen vermisst wurden. Der Angriffstrupp ging sofort unter Atemschutz zur Personenrettung über eine Leiter in das oberste Stockwerk vor. Während dessen wurde die Wasserversorgung aufgebaut. Nach kurzer Zeit wurden beide Personen gefunden und über den Balkon gerettet. Bei diesem Einsatz handelte es sich glücklicherweise um eine Alarmübung die einige unserer Kameraden ausgearbeitet hatten.
  • Alarmzeit: 20:04 Uhr
  • Einsatzort: Borstel, Auf dem Holm
  • Einheiten: FFw. Borstel mit LF16, GW-S
  • Lage: Während eines Unwetters stürzten Teile eines Baumes auf die Straße. Diese wurden von uns mit der Kettensäge zerteilt und bei Seite geräumt.
  • Alarmzeit: 16:14 Uhr
  • Einsatzort: Borstel, Lindenalle
  • Einheiten: FFw. Borstel mit LF16
  • Lage: Nach einem Bruch der Hauptwasserleitung zwischen Itzstedt und Borstel waren wir für die Dauer der Reparatur über mehrere Stunden für die Aufrechterhaltung der Wasserversorgung für die umliegenden landwirtschaftlichen Betriebe zuständig.
  • Alarmzeit: 11:48 Uhr
  • Einsatzort: Borstel, Parkallee 22
  • Einheiten: FFw. Borstel mit LF16, GW-S; FFw. Sülfeld; FFw. Tönningstedt; FFw. Itzstedt
  • Lage: Nach dem Auslösen der BMA im Forschungszentrum Borstel wurde Alarm ausgelöst. Nach einer Begehung und Prüfung der betroffenen Räumlichkeiten im Forschungszentrum stellte sich heraus, dass es sich um einen Fehlalarm handelte.
  • Alarmzeit: 09:36 Uhr
  • Einsatzende: 15:06 Uhr
  • Einsatzort: Borstel - B432 - Parkallee 35
  • Einheiten: FFw. Borstel mit LF16 und GW-S
  • Lage: Abstreuen einer mehrere Kilometer langen Dieselspur die ein RTW auf dem Weg zum Krankenhaus in Borstel auf der B 432 hinterlassen hat. Warten auf das Eintreffen des Wegezweckverbandes zur Aufnahme des Bindemittels und Beschilderung der Gefahrenstelle.
  • Alarmzeit: 14:33 Uhr
  • Einsatzende: 14:59 Uhr
  • Einsatzort: Borstel Lindenallee 11
  • Einheiten: FFw. Borstel mit GW-S
  • Lage: Abstreuen einer ca. 300 Meter langen Ölspur.
  • Alarmzeit: 20:27 Uhr
  • Einsatzende: 21:15 Uhr
  • Einsatzort: Tönningstedt Richtung Grabau
  • Einheiten: FFw. Borstel mit GW-S
  • Lage: Abstreuen einer Ölspur.
  • Alarmzeit: 12:11 Uhr
  • Einsatzende: 12:55 Uhr
  • Einsatzort: Borstel Lindenallee Richtung Tönningstedt
  • Einheiten: FFw. Borstel mit LF16 und GW-S
  • Lage: Alarmierung zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Lindennallee in Borstel. Ein PKW war von der Fahrbahn abgekommen. Der Fahrer wurde eingeklemmt und war schwer verletzt. Wir unterstützen die bereits an der Einsatzstelle arbeitenden Kameraden der umliegenden Wehren und sperrten die Einsatzstelle ab. Nach der Bergung des verunglückten Fahrers und dem Abtransport seines Fahrzeug räumten wir die Einsatzstelle.